fbpx
Öko-Strom

** Hier können Sie unverbindlich und kostenfrei einen Vergleich verschiedener Strom-Tarife vornehmen, und den für Sie günstigsten Tarif herausfinden

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • keine Vorkasse – nur monatliche Abschlagszahlungen
  • keine Pakettarif – Sie zahlen nur, was Sie tatsächlich verbrauchen
  • In 5 Minuten online sicher wechseln und sparen
  • Optimale Voreinstellungen für die besten Tarife
  • Kündigungsservice bei Ihrem alten Anbieter möglich

Fragen zum Ökostrom

Ist Öko-Strom teurer, als normaler Strom?

Die Produktion von Öko-Strom ist am Start aufwendiger, da in neue Anlagen wie Solar-Anlagen und Windkrafträder investiert werden muss. Mittlerweile laufen diese Anlagen aber schon lange und stabil, so dass diese Investitionskosten größtenteils ausgeglichen sind. Das führt dazu, dass Öko-Strom mittlerweile sogar teilweise günstiger ist, als herkömmliche Strom-Anbieter. Die genauen Kosten sehen Sie aber natürlich vor Vertragsabschluss in unserem Vergleichsrechner und sehen so, ob sich ein Öko-Strom-Tarif für Sie lohnt.

Wie wird Öko-Strom produziert und ist dieser wirklich Klima-Neutral?

Die Herstellung von Öko-Strom passiert hauptsächlich über Windkrafträder, Solaranlagen und Biomasse-Anlagen. Windkrafträder und Solaranlagen müssen zuerst mit Beton und Stahl aufgebaut werden. Beide Materialien sind sehr energieaufwändig, weshalb der Bau dieser Anlagen zunächst nicht emissionsfrei ist. Allerdings sind die entstandenen Emissionen ca. 2-6 Monate nach Bau ausgeglichen und ab dann wird der Strom emissionsfrei produziert.

Biomasse-Anlagen sind CO2-Neutral. Sie verbrennen Holzpellets und andere organische Stoffe. Dabei wird zwar CO2 in die Atmosphäre abgegeben, allerdings nur genau so viel, wie die Bäume und Pflanzen zuvor aus der Atmosphäre auch entnommen haben, somit gleicht sich das aus und man kann von einer neutralen Strom-Produktion sprechen.

Woher weiß ich, dass mein Strom wirklich Öko-Strom ist, und lohnt ein solcher Tarif?

Alle im Vergleich angebotenen Stromhersteller von Ökostrom sind entsprechend zertifiziert und müssen regelmäßig nachweisen, dass in dem Strommix die entsprechende Anzahl an kWh auch durch Ökostrom-Anlagen produziert wurde. Ein solcher Tarif lohnt sich, da Sie damit den Umstieg auf klimaneutrale Stromproduktion fördern und somit langfristig für unseren Planeten denken.

Wichtige Fragen zum Vergleichsrechner

Wie funktioniert der Vergleichsrechner?

Der Vergleichsrechner ist sehr leicht zu bedienen. Sie tragen einfach die Daten in die vorgegebenen Felder, also Ihre PLZ sowie Ihre Strom-Bedarf in kw/h. Bei letzterem hilft der Rechner Ihnen, da sich der Bedarf in der Regel an der Anzahl Personen pro Haushalt richtet. Die weiteren Felder füllen Sie Ihren Wünschen gemäß auf und klicken auf „Jetzt vergleichen“. Dabei schließen keinen verbindlichen Vertrag ab, und es entstehen auch keine Kosten für Sie. Nach Klick auf den Button bekommen Sie innerhalb weniger Sekunde alle Tarife, die zu Ihnen passen, aufgelistet.

Was kostet ein Vergleich?

Der Vergleich ist für Sie vollkommen unverbindlich und kostenfrei.

Wie schließe ich einen Vertrag ab?

Um einen Vertrag abzuschließen, wählen Sie einfach den gewünschten Tarif aus und folgen den Anweisungen auf der Seite. Sie werden dann Schritt für Schritt durchgeführt. Es funktioniert ganz einfach.

Wie kündige ich meinen alten Vertrag?

Die Kündigung Ihres Vertrages kann der neue Anbieter für Sie übernehmen. Diese Option können Sie einfach auswählen, bei Abschluss des Vertrags.

Zu wann kann ich meinen jetzigen Anbieter wechseln?

Wenn Sie noch in der Grundversorgung sind, und von Ihrem örtlichen Anbieter versorgt werden, ist der Wechsel jederzeit zu sofort möglich. Wenn Sie bereits einen anderen Vertrag haben, kommt es auf die Vertragslaufzeit an. Wählen Sie bei dem Vertragsabschluss bei Lieferbeginn einfach „schnellstmöglich“ aus. Wenn Sie dann noch die Option „Kündigung des alten Anbieters durch den neuen Anbieter“ auswählen, passiert der Rest von ganz alleine und Sie wechseln schnellstmöglich in Ihren günstigen Tarif.

Wenn Sie einen Umzug planen, wählen Sie bei Lieferbeginn bitte das Datum des Einzugs aus.

Kann ich einen Vertragsabschluss wieder rückgängig machen?

Ja, Sie gehen kein Risiko ein. Sie haben 14 Tage ab Vertragsabschluss Zeit, diesen zu widerrufen. So haben Sie ausreichend Zeit, nochmal zu vergleichen und vielleicht einen Freund draufschauen zu lassen.

Woher weiß ich, welcher Tarif der beste ist?

Hier gibt es eine Vielzahl an Kriterien. Die Voreinstellungen beim Vergleichsrechner sind für Sie bereits optimal vor eingestellt, nämlich 12 Monate Vertragslaufzeit und 6 Wochen Kündigungsfrist. Außerdem eine Preisfixierung für die Dauer des Vertrages, damit Sie vor Preiserhöhungen geschützt sind. Diese Einstellung empfehlen wir, beizubehalten. Darüber hinaus sollten Sie beachten, ob es bei dem gewählten Tarif einen Neukundenbonus gibt. Nochmal zusammengefasst unsere Empfehlung:

  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • 12 Monate mind. Preisfixierung
  • 6 Wochen Kündigungsfrist

Wenn Sie den Bonus mit einberechnen lassen, sehen Sie Ihre Ersparnis auf einen Blick.

Wie lange dauert der Wechsel?

Für Sie ist der Wechsel in 5 Minuten erledigt. Einfach den Schritten im Vergleichsrechner folgen. Schon können Sie Ihr Sparpotential voll ausschöpfen.

Was muss ich wann bezahlen?

Nach Abschluss des Vertrags müssen Sie zunächst nichts weiter tun. Ihr neuer Stromversorger leitet alles weitere in die Wege. Von Ihm erhalten Sie auch dann die Informationen, wie viel Sie wann bezahlen müssen. Ihr Vorteil: Sie müssen nicht in Vorkasse gehen sondern zahlen monatliche Abschlagszahlungen. Es gibt hier außerdem keine Paket-Preise, so dass wirklich nur das bezahlen, was Sie auch verbrauchen. Sollte am Ende der Abrechnungsperiode festgestellt werden, dass Sie weniger verbraucht haben, als angenommen, bekommen Sie die Differenz zurückerstattet.

Ist meine Stromversorgung während des Wechsels sichergestellt?

Ja, die Versorgungssicherheit ist während des gesamten Wechselprozesses gewährleistet und es gibt einen nahtlosen Übergang zwischen Ihrem aktuellen Tarif und dem neuen Tarif.

Wie viele kw/h benötige ich überhaupt?

Entweder, Sie orientieren sich an Ihrem bisherigen Verbrauch. Oder Sie nehmen die folgenden Richtwerte als Orientierungshilfe.

Haushaltsgrößedurchschnittlicher Stromverbrauchzu hoher Verbrauch
1 Person1.500 bis 2.000 kWh> 2.200 kWh
2 Personen2.000 bis 2.800 kWh> 3.000 kWh
3 Personen2.800 bis 4.000 kWh> 4.000 kWh
4 Personen4.000 bis 4.500 kWh> 5.000 kWh